Discussion:
„Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
(zu alt für eine Antwort)
Peter Meier
2020-06-03 22:30:41 UTC
Permalink
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)

Der 8. Mai als Tag der Befreiung ist zumindest unter verschiedenen
Historikern umstritten. Denn nicht an diesem Datum, sondern schon einen
Tag zuvor erklärten die Deutschen die bedingungslose Kapitulation.

Dazu schrieb der deutsche Historiker Hubertus Knabe:

Am 7. Mai unterschrieb Generaloberst Alfred Jodl im Auftrag der
deutschen Reichsregierung im französischen Reims die
Kapitulationsurkunde. Nur weil Stalin darauf bestand, den triumphalen
Akt im Hauptquartier der Sowjets ein zweites Mal durchzuführen, wurde
die Zeremonie am nächsten Tag in Berlin wiederholt.

Auch hier erfolgte die Unterschrift nicht am 8. Mai, sondern erst kurz
nach Mitternacht – weshalb Russland den Sieg im „Großen Vaterländischen
Krieg“ einen Tag später feiert.

„In Wirklichkeit“, so der deutsche Historiker Hubertus Knabe, „dachte
vor 75 Jahren niemand daran, die Deutschen zu befreien. Die Alliierten
wollten sie vielmehr militärisch schlagen – und zwar so nachhaltig, dass
sie bedingungslos kapitulierten. Selbst die Amerikaner, die den größten
Anteil daran hatten, dass die Bundesrepublik zu einem demokratischen
Staatswesen wurde, sahen sich keineswegs als Befreier. In der Direktive
1067, die der amerikanische Präsident Harry S. Truman am 10. Mai 1945
billigte, wurde dem Vereinigten Generalstab der USA vielmehr
ausdrücklich vorgeschrieben, dass Deutschland „nicht besetzt [wird] zum
Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat“.

Der deutsche Historiker Hubertus Knabe schrieb weiter zur „Befreiung“:

„Auch die Deutschen waren weit davon entfernt, den alliierten
Streitkräften jubelnd entgegenzulaufen. Dazu trug nicht nur das
schockierende Verhalten der Rotarmisten gegenüber der Zivilbevölkerung
bei. Vielmehr identifizierte sich die Bevölkerung bis zum bitteren Ende
mehrheitlich mit dem Regime der Nationalsozialisten. Im Unterschied zu
vielen anderen Ländern kam es in Deutschland weder zur Bildung von
Partisaneneinheiten noch zu lokalen Aufständen. Auch der Widerstand
blieb marginal.“

Weiter: „Als die Deutschen endlich niedergerungen waren, dachten die
Alliierten folgerichtig nicht daran, ihnen nun die Freiheit zu schenken.
Bedingungslose Kapitulation bedeutete vielmehr, dass Deutschland jedes
Recht verloren hatte, über seine Zukunft selbst zu befinden.
Ausländische Truppen besetzten sein gesamtes Territorium. In der
Berliner Erklärung vom 5. Juni 1945 legten die vier Alliierten fest,
dass sämtliche Regierungsgewalt bis hinunter zu den Kommunen bei den
Besatzungsmächten lag. Jede – auch anti-nazistische – politische
Betätigung musste von ihnen genehmigt werden. Die Situation im Mai 1945
ähnelte mehr einer Militärdiktatur als einem demokratischen Neubeginn.“

Und: „Für Millionen Deutsche bedeutete das Kriegsende sogar das
Gegenteil von Befreiung. Durch die Kapitulation der Wehrmacht gerieten
die meisten deutschen Soldaten in Gefangenschaft, am Ende waren es elf
Millionen. Mehr als zwölf Millionen Deutsche wurden zudem aus ihrer
Heimat in den Ostgebieten und in Ostmitteleuropa vertrieben. Auch in den
vier Besatzungszonen wurden Hunderttausende Zivilisten verhaftet. Die
Sowjetunion installierte in ihrer Zone bruchlos eine neue Diktatur, die
bis 1989 fortbestand.“

http://www.guidograndt.de/2020/05/08/gastkommentar-8-mai-1945-us-direktive-1067-belegt-kein-tag-der-befreiung-sondern-besiegter-feindstaat/
F. W.
2020-06-04 10:49:34 UTC
Permalink
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.

FW
eku.pilz
2020-06-08 13:15:01 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Peter Meier
US-Direktive 1067 BELEGT: „Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner
Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
Eher als Brückenkopf gegen die Russen.
FW
Jedenfalls ist und bleibt die Bezeichnung "Befreiung" fuer das, was
damit bezeichnet wird, ein Kriegsverbrechen von A bis Z!

Hauptsache, der dumme Deutsche schluckt es.

Andere machen da nicht mit.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by F. W.
Post by Peter Meier
utilam esse societas

Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
Lesen Sie weiter auf narkive:
Suchergebnisse für '„Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)' (Newsgroups und Mailinglisten)
286
Antworten
8. Mai 1945 – Befreiung oder was?
gestartet 2011-04-05 08:00:41 UTC
de.soc.politik.misc
19
Antworten
„Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)
gestartet 2020-06-03 22:30:41 UTC
de.soc.politik.misc
20
Antworten
Nachworte zur Befreiung
gestartet 2005-05-08 22:10:05 UTC
de.soc.politik.misc
48
Antworten
Der Verrat der Alliierten am deutschen Widerstand
gestartet 2007-06-14 09:18:28 UTC
de.soc.politik.misc
5
Antworten
Kriegsgeilheit der Aliierten, um Deutschland zu zerschlagen
gestartet 2006-07-18 21:43:19 UTC
de.soc.politik.misc
Suchergebnisse für '„Deutschland nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als besiegter Feindstaat!“ (US-Präsident Truman)' (Fragen und Antworten)
4
Antworten
Warum konnten die USA in Korea nicht gewinnen?
gestartet 2013-08-13 22:41:24 UTC
geschichte
4
Antworten
Wie viele Leben wurden durch die Bomben von Hiroshima und Nagasaki geschätzt?
gestartet 2013-09-19 07:45:16 UTC
geschichte
9
Antworten
Warum waren die Deutschen und Russen 1945 so fixiert auf einen unwahrscheinlichen "getrennten Frieden"?
gestartet 2015-05-12 03:03:31 UTC
geschichte
Nicht verwandte, aber interessante Themen
7
Antworten
Ist es ethisch korrekt, Absolventen zu zwingen, sich zu entscheiden, bevor sie von allen Schulen eine Antwort erhalten?
gestartet 2018-04-01 00:15:58 UTC
6
Antworten
Wie wirkt sich die Schließung der US-Regierung auf Akademiker aus?
gestartet 2013-10-02 12:40:29 UTC
7
Antworten
Warum ist es akzeptabel, unveröffentlichte Werke zu zitieren?
gestartet 2020-04-29 04:24:21 UTC
13
Antworten
Ist es fair für meinen Doktoranden, wenn ich ihn auffordere, "verschiedene" Arbeiten für eine Arbeit zu erledigen, deren Mitautor er nicht sein wird?
gestartet 2017-09-06 13:45:32 UTC
11
Antworten
Verhindern Sie das Auslaufen von Prüfungsunterlagen / Betrug mit Telefonkameras?
gestartet 2014-06-08 21:18:33 UTC
Loading...