Discussion:
Zusammenhaenge zum Weltkrieg
(zu alt für eine Antwort)
z***@habmalnefrage.de
2013-10-15 16:22:10 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

ich habe mal wieder angefangen ein Buch aus der Bibo zu lesen und bin auf eine
Textstelle gestossen mit der ich nicht so recht etwas anfangen kann. Da es etwas
ueber die Vergangenheit aussagt zu der mir Informationen fehlen frage ich mal hier
nach und hoffe jemand kann mir mit Links oder direkt weiterhelfen.

"[...] zugleich das Jahr, in dem die Zersetzung der Tuerkei offenbar wurde und mit
der 'Annexionskrise' der Angliederung Bosniens und der Herzegowina and die oester-
reichische Monarchie jene Bewegung anhob, die in den Weltkrieg auslief."

[Quelle: Arnold Zweig - Werk und Leben | Georg Wenzel]

Von was fuer einer Bewegung ist hier die Rede und wie ist das gemeint?

Zwerg
Claus Kristen
2013-10-16 16:10:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by z***@habmalnefrage.de
"[...] zugleich das Jahr, in dem die Zersetzung der Tuerkei offenbar
wurde und mit der 'Annexionskrise' der Angliederung Bosniens und
der Herzegowina and die oestereichische Monarchie jene Bewegung
anhob, die in den Weltkrieg auslief."
[Quelle: Arnold Zweig - Werk und Leben | Georg Wenzel]
Von was fuer einer Bewegung ist hier die Rede und wie ist das gemeint?
Vermutung von mir:

Bosnien und Herzegowina ware nominell Teil des Osmanischen Reiches. Im
Jahr 19XX wurde das von Österreich Ungarn besetzte Bosnien Herzegowina
anektiert.

In Serbien gab es die Meinung das Bosnien Herzegowina (zumindest in
Teilen) zu Serbien gehörig sei und das das österreichische Vorgehen
illegal ist ("Serbien ist da wo Serben leben").

Die Annextion gab den serbischen Untergrundgruppen (Schwarze Hand)
großen Auftrieb und förderte deren Untergrundtätigkeit in Bosnien und
der Herzegowina. Das Ende war dann das Attentat auf Franz Ferdinand
am 28. Juli 1914.

MfG
Claus
Michael Kuettner
2014-01-19 17:40:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Claus Kristen
Post by z***@habmalnefrage.de
"[...] zugleich das Jahr, in dem die Zersetzung der Tuerkei offenbar
wurde und mit der 'Annexionskrise' der Angliederung Bosniens und
der Herzegowina and die oestereichische Monarchie jene Bewegung
anhob, die in den Weltkrieg auslief."
[Quelle: Arnold Zweig - Werk und Leben | Georg Wenzel]
Von was fuer einer Bewegung ist hier die Rede und wie ist das gemeint?
Bosnien und Herzegowina ware nominell Teil des Osmanischen Reiches. Im
Jahr 19XX wurde das von Österreich Ungarn besetzte Bosnien Herzegowina
anektiert.
In Serbien gab es die Meinung das Bosnien Herzegowina (zumindest in
Teilen) zu Serbien gehörig sei und das das österreichische Vorgehen
illegal ist ("Serbien ist da wo Serben leben").
Die Annextion gab den serbischen Untergrundgruppen (Schwarze Hand)
großen Auftrieb und förderte deren Untergrundtätigkeit in Bosnien und
der Herzegowina. Das Ende war dann das Attentat auf Franz Ferdinand
am 28. Juli 1914.
Guckste mal Berliner Kongress 1878.
Die Russen hatten die Türken besiegt; um zu verhindern, daß Rußland
Bosnien & Herzegowina annektierte, "durfte" Österreich Truppen
stationieren; kurz gesagt : Österreich garantierte osmanisches
Territorium (ja, Franz-Joseph war nicht der Hellste).
Problem bei der Sache : Verwaltung und Iurisdiktion waren bei den
Osmanen; sprich - die zogen Steuern raus und liessen das Gebiet
verkommen. 1908 war die Lage so aussichtslos, daß nur Annexion oder
Abzug der Truppen blieb.
Man hoffte, durch Annexion eine Explosion auf dem Balkan zu verhindern;
im Nachhinein wäre der Abzug besser gewesen ...

Cheers,

Michael Kuettner

PS : stark verkürzte Darstellung.
Eingehen auf den Pan-Slawismus würde zulange dauern.

Loading...