Discussion:
Ehrenbürger Hindenburg soll als "Nazi" geschichtsgeklittert werden
(zu alt für eine Antwort)
Wolfgang Wäller
2014-01-14 19:12:18 UTC
Permalink
Raw Message
Ehrenbürger Hitler: Dietramszell im Elend
Eigentlich heißt ja nur die Dietramszeller barocke Wallfahrtskirche
(Maria) im Elend, jedoch seit der verhängnisvollen Entscheidung des
Gemeinderates des Ortes vom 10. Dezember 2013, am Status der
Ehrenbürgerschaft für Adolf Hitler und Paul von Hindenburg nichts ändern
zu wollen, versank, zumindest vorübergehend, ganz Dietramszell in
selbstverschuldetem Elend. Ein Gesellschaftsbild aus Bayern
Mich wundert eigentlich gar nicht, daß der BRD-Sozialismus dem Helden
von Tannenberg (Hindenburg) die Ehrenbürgerwürde aberkennen will. Hier
leben ja nur noch gleichgeschaltete grüne Lehrer. Anderes als die
Geschichte klittern kennen diese heimat- und vaterlandslosen Gesellen ja
nicht.

WW





--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Benno Hartwig
2014-01-23 16:18:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Wäller
Anderes als die
Geschichte klittern kennen diese heimat- und vaterlandslosen Gesellen ja
nicht.
Hui, bist du ein Fan von Willem II, der damit in den Zeiten
des Raubtierkapitalismus versuchte, sozialistische Kräfte
mit klackigen Formulierungen diskreditieren?
Und so seine Haut und Krone zu schützen/retten?
Bist du soo gestrig?

Ich denke, es gibt tatsächlich sehr viele Menschen, die eine
Ehrung weit mehr verdient hätten als eben jener Hindenburg,
Generalfeldmarschall in einem sehr fragwürdigen, grausamen Krieg,
und Reichspräsident mit äußerst unglücklichem Gespür.

Die realen Ehrungen für ihn entstammen wohl meist noch
einer Zeit, in der die Liebe für Pickelhauben und markige
Kaiserworte den Menschen einfach noch näher lag.
Zählst du dich dazu?
Genau diese Ehrungen sind seit langem mehr als überflüssig,
denke ich!

Benno

Loading...