Discussion:
Alles Scheiße in der BRD: sind die Helden umsonst gestorben?
(zu alt für eine Antwort)
Bedolf Hüttler
2015-12-27 00:21:58 UTC
Permalink
Raw Message
Auch mein Opa war an der West- und an der Ostfront. Wie hätte er wohl
reagiert, wenn man ihm damals gesagt hätte, daß das Land, für das er
kämpft, irgendwann an nutzloses Gesindel aus aller Herren Länder
verschenkt wird?

Bedolf




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Louis Luges
2015-12-27 09:44:50 UTC
Permalink
Raw Message
"Bedolf Hüttler" schrieb in der News:


> Auch mein Opa war an der West- und an der Ostfront. Wie hätte er wohl
> reagiert, wenn man ihm damals gesagt hätte, daß das Land, für das er
> kämpft, irgendwann an nutzloses Gesindel aus aller Herren Länder
> verschenkt wird?
>
> Bedolf
>
>
>
>
> --- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---

Haette er mehr abgeschossen, oder haette er weniger abgeschossen? Nur du
kannst entscheiden, es war ja dein Opa, nun entscheide

Louis
Erika Cieśla
2015-12-27 14:50:48 UTC
Permalink
Raw Message
Am 27.12.2015 - 10:44 schrieb Louis Luges:
> "Bedolf Hüttler" schrieb in der News:
^^^^^^^^^^^^^^

Guch mal da, das Arschloch furzt mal wieder!

>> Auch mein Opa war an der West- und an der Ostfront.

Gleichzeitig?

>> Wie hätte er wohl reagiert, wenn man ihm damals gesagt hätte, daß
>> das Land, für das er kämpft,

Hat er das denn? Oder kämpfte er nicht eher für das größte Arschloch,
daß das Universum jemals hervorgebracht hat?

>> irgendwann an nutzloses Gesindel aus aller Herren Länder verschenkt
>> wird?

Wenn jemand jemals deutsches Land verschenkte, genauer gesagt,
verspielte, dann war es der, dessen Namen Du heute angenommen hast, wenn
auch leicht verfremdet. Als *DER* mit ‚seiner Arbeit‘ fertig war, da hat
Deutschland nämlich so ausgesehen:

http://1.bp.blogspot.com/-369jDSVoPto/Uv0ZLqIAduI/AAAAAAAAAHg/eWWI9Xe7Em0/s1600/1945+-+1990.jpg

Vorher sah es noch so aus:

http://4.bp.blogspot.com/-SnHKS_EHfm4/Uv0ZLmzuJUI/AAAAAAAAAHo/DkqOak32YJU/s1600/1919-1933.jpg

Überdies war in Deutschland und um Deutschland herum alles zerstört, und
überall lagen Leichen herum. UND DAS, mein Lieber Herr Faulschlamm, ist,
wofür Dein Opa wirklich kämpfte! Er kämpfte nicht für, sondern gegen
unser Land. Aber ich will für Deinen Opa mildernde Umstände gelten
lassen, denn er selbst ahnte womöglich nichts davon.

Und Deine Jesus-Nummer kannst Du Dir auch in den arsch schieben, die ist
nämlich gestunken und gelogen! Oder hat Jesus Dir erlaubt, Menschen,
die, so steht es geschrieben, von Gott nach seinem eigenen Bilde
geschaffenen wurden, als „nutzloses Gesindel“ zu bezeichnen? Ganz sicher
nicht! Wer so spricht, der ist definitiv kein Christ.

Aber keine Panik, in die Hölle kommst Du auch nicht – denn vor sowas wie
Dir muß selbst Satan sich ekeln.

Für Dich habe ich eine andere Lösung: das ägyptische Totenbuch. Es ist
nochmal 1.500 Jahre älter als die jüdische Tora und somit die wahr-
scheinlich älteste religiöse Schrift der Menschheit. Dort steht
geschrieben, daß ein Mensch, dessen Herz schwerer wiegt als eine Feder,
nicht in den Garten Gottes geht sondern von Ammit (1) gefressen wird.

(1) http://www.crystalinks.com/ammut.maat.jpg


Hallo Louis, wie isset!

Muß, ne?

> Haette er mehr abgeschossen, oder haette er weniger abgeschossen? Nur
> du kannst entscheiden, es war ja dein Opa, nun entscheide

Versuchst Du etwa den da irgend wie zum Denken anzuregen? Das mußt Du
nicht tun, das funktioniert nicht. Der da, der sich selbst mal als
„Faulschlamm“ bezeichnet hat und nun mit dem Namen des Schicklgrubers
kokettiert, IST EIN ARSCHLOCH, den kannst Du nicht heilen.


\\//_ Erika Cieśla

┌╶╶╶╶╶
╎ … wenn man die Führung der Welt dem Markt überläßt, dann wird sie
╎ von grausamen und brutalen Menschen geführt, weil DAS die Art ist,
╎ wie man am schnellsten und am leichtsten viel Geld machen kann!
Winston Smith
2015-12-27 15:05:02 UTC
Permalink
Raw Message
Am 27.12.2015 um 15:50 schrieb Erika Cieśla:
> Am 27.12.2015 - 10:44 schrieb Louis Luges:
>> "Bedolf Hüttler" schrieb in der News:
> ^^^^^^^^^^^^^^
>
> Guch mal da, das Arschloch furzt mal wieder!
>
>>> Auch mein Opa war an der West- und an der Ostfront.
>
> Gleichzeitig?
>
>>> Wie hätte er wohl reagiert, wenn man ihm damals gesagt hätte, daß
>>> das Land, für das er kämpft,
>
> Hat er das denn? Oder kämpfte er nicht eher für das größte Arschloch,
> daß das Universum jemals hervorgebracht hat?

Ich muss jetzt doch einmal eine Anleihe bei Akif Pirincci tätigen:
Du hast mit Wissen, Bildung und Verstand so viel zu tun, wie ein
Arschloch mit der Parfümherstellung.
--
Best regards
Winston

--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Iwan Coolski
2015-12-27 17:34:15 UTC
Permalink
Raw Message
Erika Cie?la <***@zuiopue.invalid> wrote:

> Und Deine Jesus-Nummer kannst Du Dir auch in den arsch schieben, die ist
> nämlich gestunken und gelogen! Oder hat Jesus Dir erlaubt, Menschen,
> die, so steht es geschrieben, von Gott nach seinem eigenen Bilde

Adam wurde von Gott nach seinem Bilde geschaffen. Wir sind nach dem
Bilde des in Sünde und aus dem Paradies gefallenen Adam geschaffen. Ein
gewichtiger Unterschied.

> geschaffenen wurden, als "nutzloses Gesindel" zu bezeichnen? Ganz sicher
> nicht! Wer so spricht, der ist definitiv kein Christ.

10 Denn als wir bei euch waren, geboten wir euch dies: wenn jemand nicht
arbeiten will, soll er auch nicht essen.
11 Wir hören nämlich, daß etliche von euch unordentlich wandeln und
nicht arbeiten, sondern unnütze Dinge treiben.

2 Thess 3

6 Gehe hin zur Ameise, du Fauler, siehe ihre Weise an und lerne:
7 obwohl sie keinen Fürsten, noch Hauptmann, noch Herrscher hat,
8 bereitet sie dennoch im Sommer ihr Brot und sammelt in der Erntezeit
ihre Speise.
9 Wie lange willst du liegen bleiben, du Fauler? Wann willst du
aufstehen von deinem Schlaf?

Spr 6

4 Der Faule wünscht sich viel und hat doch nichts; die Seele der
Fleißigen aber wird fett.

Spr 13

26 Aber sein Herr antwortete und sprach zu ihm: Du böser und fauler
Knecht! Wußtest du, daß ich ernte, wo ich nicht gesät, und sammle, wo
ich nicht ausgestreut habe?
27 Dann hättest du mein Geld den Wechslern bringen sollen, so hätte ich
bei meinem Kommen das Meine mit Zinsen zurückerhalten.
28 Darum nehmet ihm das Talent weg und gebet es dem, der die zehn
Talente hat!
29 Denn wer da hat, dem wird gegeben werden, damit er Überfluß habe; von
dem aber, der nicht hat, wird auch das genommen werden, was er hat.
30 Und den unnützen Knecht werfet hinaus in die äußerste Finsternis.
Dort wird das Heulen und Zähneknirschen sein.

Matth 25


Iwan





--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
K. Huller
2015-12-27 17:57:01 UTC
Permalink
Raw Message
Am 27.12.2015 18:34, schrieb Iwan Coolski:
>
> Adam wurde von Gott nach seinem Bilde geschaffen. Wir sind nach dem
> Bilde des in Sünde und aus dem Paradies gefallenen Adam geschaffen. Ein
> gewichtiger Unterschied.
>
Da bin ich aber erleichtert.

Wer möchte schon rumlaufen wie Gott oder Allah.
Siegfrid Breuer
2015-12-27 20:02:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@zuiopue.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
schrieb:

> Guch mal da, das Arschloch furzt mal wieder!

Schnatterliese, kannste bitte nochmal das mit dem Persoenlich-Werden
erklaeren, und warum Du das so ungehoerig findest und strikt ablehnst?

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla froent ihrem hinterfotzigen Naturell
mit primitivsten Unterstellungen in <***@mid.individual.net>]
-> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht. <-
Iwan Coolski
2015-12-27 13:38:34 UTC
Permalink
Raw Message
Alfred <***@gmail.com> wrote:

> ............ Zitat Anfang ................
> Göring: Aber natürlich, die Menschen wollen keinen Krieg. Warum sollte ein
> armer Tölpel auf einem Bauernhof, sein Leben in einem Krieg riskieren,
> wenn das Beste, was ihm geschehen kann ist, dass er wieder in einem Stück
> auf seinem Hof zurückkommen. Natürlich will das gemeine Volk keinen Krieg;
> weder in Russland noch in England, noch in Amerika, auch nicht in
> Deutschland. Das ist verstanden. Aber, schließlich sind es die Führer
> eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer eine einfache
> Sache, die Menschen mitzuziehen, ob es sich nun um eine Demokratie oder
> eine faschistische Diktatur oder ein Parlament oder eine kommunistische
> Diktatur handelt.
>
> Gilbert: Es gibt einen Unterschied. In einer Demokratie, haben die
> Menschen einiges in der Sache zu sagen, durch ihre gewählten Vertreter,
> und in den Vereinigten Staaten kann nur der Kongress den Kriege erklären.
>
> Göring: Oh, das ist alles schön und gut, aber, Stimme oder keine Stimme,
> die Menschen können immer auf die Linie der Führer gebracht werden. Das
> ist einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist ihnen sagen, dass sie
> angegriffen werden und werfen den Pazifisten Mangel an Patriotismus vor
> und dass die damit das Land in Gefahr brächten. Es funktioniert auf die
> gleiche Weise in jedem Land.
> ............ Zitat Ende ................

Ein kluger Mann, dieser Göring, nur etwas fett. Der war zum Glück nur im
1. WK Jagdflieger. Im 2. WK hätte man seiner Messerschmitt einen
Zusatzmotor gönnen müssen.

Iwan




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Loading...