Discussion:
Wenn das unsere Helden von der Ostfront wüßten!
(zu alt für eine Antwort)
Emanuel Schlager
2016-01-06 15:29:39 UTC
Permalink
Raw Message
Für solche Zustände wie heute in der "BRD" sind unsere Soldaten an der
Ostfront gestorben? Mir ist ein rechter deutscher Staat millionenfach
lieber als ein Staat, der sein Volk vernichtet
Nein, die Soldaten sind gestorben, weil ihr Führer und die gesamte
Militärelite größenwahnsinnig war. Einen sinnstiftenden Grund, im Osten zu
morden, hatten sie nicht.
Ja, die Hitlersau war scheiße, aber hätte er nicht nicht angefangen,
dann hätte Stalin den unausweichlichen Krieg begonnen. Stalin wollte
Europa bis zum portugiesischen Atlantik erobern, um seine Bolschewistei
zu errichten.

Emanuel




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Heinz Schmitz
2016-01-07 13:05:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Emanuel Schlager
Ja, die Hitlersau war scheiße, aber hätte er nicht nicht angefangen,
dann hätte Stalin den unausweichlichen Krieg begonnen. Stalin wollte
Europa bis zum portugiesischen Atlantik erobern, um seine Bolschewistei
zu errichten.
Du solltest aber jetzt noch erläutern, warum der verbrannte Endsieger
mit der ganzen Welt Krach anfangen musste, um sich gegen den möglichen
Angriff EINES Regimes verteidigen zu können :-).

Grüße,
H.
Dieter Eiterherd
2016-01-07 17:04:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Emanuel Schlager
Ja, die Hitlersau war scheiße, aber hätte er nicht nicht angefangen,
dann hätte Stalin den unausweichlichen Krieg begonnen. Stalin wollte
Europa bis zum portugiesischen Atlantik erobern, um seine Bolschewistei
zu errichten.
Du solltest aber jetzt noch erläutern, warum der verbrannte Endsieger
mit der ganzen Welt Krach anfangen musste, um sich gegen den möglichen
Angriff EINES Regimes verteidigen zu können :-).
Grüße,
H.
Was in österreichischen Hirnen vorgeht, das kann man nicht ergründen. Da
haben sich schon Freud und Jung die Zehennägel ausgebissen.

Dieter




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Loading...