Discussion:
Gott steckt hinter dem Holocaust
(zu alt für eine Antwort)
Heiliges Israel
2014-04-04 10:05:07 UTC
Permalink
Raw Message
Gott steckt hinter dem Holocaust. Damit löste er das Jahrtausende alte
Versprechen ein, die Juden aus allen Himmelsrichtungen wieder in Israel
zu sammeln. Die Nazis waren nur Seine Werkzeuge. So wie der Pharao Sein
Werkzeug war, um die Juden 400 Jahre lang zu knechten.

Ohne Holocaust gäbe es heute keinen Staat Israel. Und wie die
Prophezeiung über die Sammlung Israels wahr wurde, so wird
auch die Hölle für alle Gottlosen wahr.

HI


5 Ich bin der HERR und sonst ist keiner; denn außer mir ist kein Gott.
Ich habe dich gegürtet, ehe du mich gekannt hast,
6 damit vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang erkannt werde, daß
gar keiner sei außer mir; Ich bin der HERR, und sonst ist keiner,
7 der ich das Licht mache und die Finsternis schaffe; der ich Frieden
gebe und Unglück schaffe. Ich, der HERR, tue solches alles.

Jes 45




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Erika Cieśla
2014-04-04 10:58:04 UTC
Permalink
Raw Message
Antwort auf eine Nachricht von (…)
Gott steckt hinter dem Holocaust. (…)
Meines Erachtens gehörst Du in eine phorensische Klinik, – geschlossene
Abteilung.



𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Der Habakuk
2014-04-04 11:23:51 UTC
Permalink
Raw Message
Am Fri, 04 Apr 2014 12:58:04 +0200
Post by Erika Cieśla
Antwort auf eine Nachricht von (…)
Gott steckt hinter dem Holocaust. (…)
Meines Erachtens gehörst Du in eine phorensische Klinik, –
geschlossene Abteilung.
Wenn es einen geben sollte, dann wäre er nach eigener Aussage auch
dafür verantwortlich:

"„Ich bilde das Licht und erschaffe das Finstere, bewirke das
Gute und erschaffe das Unheil. Ich bin der Herr, der das alles
vollbringt.“ (Jesaja 45:6-7)

oder du mußt *IHN* in die Forensik schicken!

MfG

Der Habakuk.
--
Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!
Löwe von Judäa
2014-04-04 11:54:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk
Am Fri, 04 Apr 2014 12:58:04 +0200
Post by Erika Cieśla
Antwort auf eine Nachricht von (…)
Gott steckt hinter dem Holocaust. (…)
Meines Erachtens gehörst Du in eine phorensische Klinik, –
geschlossene Abteilung.
Wenn es einen geben sollte, dann wäre er nach eigener Aussage auch
""Ich bilde das Licht und erschaffe das Finstere, bewirke das
Gute und erschaffe das Unheil. Ich bin der Herr, der das alles
vollbringt." (Jesaja 45:6-7)
oder du mußt *IHN* in die Forensik schicken!
Erika ist gottlos, sie kann nicht die wahren Wirkmechanismen ihrer
Umwelt erkennen. Denn Gott lenkt alles!

Leu




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Richard
2014-04-04 13:17:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk
Am Fri, 04 Apr 2014 12:58:04 +0200
Antwort auf eine Nachricht von (…)
Gott steckt hinter dem Holocaust. (…)
Meines Erachtens gehörst Du in eine phorensische Klinik, –
geschlossene Abteilung.
Wenn es einen geben sollte, dann wäre er nach eigener Aussage auch
"„Ich bilde das Licht und erschaffe das Finstere, bewirke das
Gute und erschaffe das Unheil. Ich bin der Herr, der das alles
vollbringt.“ (Jesaja 45:6-7)
oder du mußt *IHN* in die Forensik schicken!
Gesegnet wirst du sein über alle Völker. Es wird niemand unter dir
unfruchtbar sein noch unter deinem Vieh. Der HERR wird von dir tun
alle Krankheit und wird keine böse Seuche der Ägypter dir auflegen,
die du erfahren hast, und wir sie allen deinen Hassern auflegen. Du
wirst alle Völker verzehren, die der HERR, dein Gott, dir geben wird.
Du sollst ihrer nicht schonen und ihren Göttern nicht dienen; denn das
würde dir ein Strick sein. 5.Mose7,14ff

Vielleicht hat ER bloß die falsche Brille aufgehabt?

Richard
Stamm Benjamin
2014-04-04 11:03:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heiliges Israel
Gott steckt hinter dem Holocaust. Damit löste er das Jahrtausende alte
Versprechen ein, die Juden aus allen Himmelsrichtungen wieder in Israel
zu sammeln. Die Nazis waren nur Seine Werkzeuge. So wie der Pharao Sein
Werkzeug war, um die Juden 400 Jahre lang zu knechten.
Das weiß doch mittlerweile jeder hier im Usenet, dass dein eingebildeter
Gott der Ober-Nazi ist.
Nein, Gott ist der Schöpfer. Und nichts geschieht ohne sein Wissen und
Einverständnis. Nicht ein Haar fällt von Deinem Kopf ohne Gottes Wissen
und Zustimmung. Gott ist herrlich und heilig. Es gilt ihn anzubeten!
Daher ist es ja auch nur konsequent, dass er
auch dich zum Werkzeug hat.
Ich bin kein Jude, aber ich bin als Christ in den jüdischen Weinstock
eingepfropft, in den jüdischen Ölbaum eingepfropft. Gott ist mein Herr
und der Jude Jesus mein Erlöser.
Als kleiner Drecks-Faschist- der Du nunmal bist - ist das doch eine große
Ehre für Dich.
Du hast eine Definitionsschwäche. Ich bin Nachfolger Jesu.

Ich folge aber keinesfalls den gottlosen, massenmordenden Verbrechern
aus der Hölle nach wie Mussolini, Hitler, Lenin, Stalin, Mao usw.
Dass eine misese kleine
Faschistensau wie Du mit obigem Text wieder eine Straftat begeht
(Verherrlichung des Holocaust) ist ebenfalls stimmig.
Wo im obigen Text der Holocaust verherrlicht wird, weißt Du Gottloser
selbst nicht. Aber einfach mal unchristlich drauflosschreien.
Post by Heiliges Israel
HI
Abkürzung für Halbidiot? Das wäre wieder mal gelogen. Du bist nicht nur
ein Vollidiot, sondern einfach Abschaum der übelsten Sorte.
Geh' endlich sterben.
Thomas Schmidt
Was für ein Menschenhasser, dieser "Thomas Schmidt"!

Kehre um zu Jesus! Bringe Gottes Frieden in Dein Herz!

Stamm Benjamin




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Löwe von Judäa
2014-04-04 11:54:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Stamm Benjamin
Das weiß doch mittlerweile jeder hier im Usenet, dass dein eingebildeter
Gott der Ober-Nazi ist.
Nein, Gott ist der Schöpfer. Und nichts geschieht ohne sein Wissen und
Einverständnis. Nicht ein Haar fällt von Deinem Kopf ohne Gottes Wissen
und Zustimmung. Gott ist herrlich und heilig. Es gilt ihn anzubeten!
Du bist Faschist und hast Dir deinen Oberfaschogott entsprechend
zusammengebastelt. So einfach ist das.
Wie kann jemand Gott "zusammenbasteln", wenn es das Wort Gottes in
geschriebener Form seit 3600 Jahren gibt? Ich lese nur die herrlichen
Taten meines Gottes und folge ihm.
Post by Stamm Benjamin
Als kleiner Drecks-Faschist- der Du nunmal bist - ist das doch eine große
Ehre für Dich.
Du hast eine Definitionsschwäche. Ich bin Nachfolger Jesu.
Nein. Du bist ein Lügner, Hetzer und Krimineller. Und eben ein übler
Religionsfaschist.
Dein Haß auf Gott ist extrem. Ein Exorzismus könnte helfen. Vielleicht
bist Du besessen?
Post by Stamm Benjamin
Ich folge aber keinesfalls den gottlosen, massenmordenden Verbrechern
aus der Hölle nach wie Mussolini, Hitler, Lenin, Stalin, Mao usw.
Natürlich tust Du das. Erwiesenermaßen.
Albernheit!
Post by Stamm Benjamin
Dass eine misese kleine
Faschistensau wie Du mit obigem Text wieder eine Straftat begeht
(Verherrlichung des Holocaust) ist ebenfalls stimmig.
Wo im obigen Text der Holocaust verherrlicht wird, weißt Du Gottloser
selbst nicht. Aber einfach mal unchristlich drauflosschreien.
Du verherrlichst die Tat der Nazis, millionen von Juden ermordet zu
haben. Das ist eindeutig ein Straftatbestand.
Wo mein Vorredner "die Tat der Nazis verherrlicht" haben will, weißt Du
wohl selbst nicht.
" Gott steckt hinter dem Holocaust. Damit löste er das Jahrtausende alte
Post by Stamm Benjamin
Post by Heiliges Israel
Versprechen ein, die Juden aus allen Himmelsrichtungen wieder in Israel
zu sammeln. Die Nazis waren nur Seine Werkzeuge. So wie der Pharao Sein
Werkzeug war, um die Juden 400 Jahre lang zu knechten. "
Wahre Worte.
Post by Stamm Benjamin
Kehre um zu Jesus! Bringe Gottes Frieden in Dein Herz!
So wie du Hetzer, Lügner und Krimineller? Bestimmt nicht.
Thomas Schmidt
Ein ganz besonders hartleibig verbohrter Gottloser, dieser "Thomas
Schmidt".

Leu




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Frieden in Gott
2014-04-04 13:23:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Löwe von Judäa
Wie kann jemand Gott "zusammenbasteln", wenn es das Wort Gottes in
geschriebener Form seit 3600 Jahren gibt? Ich lese nur die herrlichen
Taten meines Gottes und folge ihm.
Ja, z. B. der herrlichen Tat des Holocausts. Du bist ein perverser
Faschist, sonst gar nichts.
no comment
Post by Löwe von Judäa
Ein ganz besonders hartleibig verbohrter Gottloser, dieser "Thomas
Schmidt".
Angesichts deines Faschistengottes bin ich darauf sogar stolz.
Geh' endlich sterben, du perverses Nichts.
no comment



Manche entwürdigen sich selbst.

FiG




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Saul Philisterschrecken
2014-04-04 14:31:02 UTC
Permalink
Raw Message
Ich werde mir weiterhin gestatten, deinen ekelerregenden Scheißdreck
zu kommentieren. Typen wie dich muss man auf das zurückführen, was sie
sind: Kriminelle Psychopathen widerlichster Art.
Tu doch mal was gutes und begehe Selbstmord.
Es gibt keinen Tod. Wenn der Körper nicht mehr ist, kommt der Christ in
den Himmel und der Nichtchrist in die Hölle. Das Ende des irdischen
Lebens entscheidet Gott. Bis dahin habe ich den Auftrag alle mit Gottes
Wort zu belehren.

Saul




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Dieter Intas
2014-04-04 14:38:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Saul Philisterschrecken
Ich werde mir weiterhin gestatten, deinen ekelerregenden Scheißdreck
zu kommentieren. Typen wie dich muss man auf das zurückführen, was
sie sind: Kriminelle Psychopathen widerlichster Art.
Tu doch mal was gutes und begehe Selbstmord.
Es gibt keinen Tod. Wenn der Körper nicht mehr ist, kommt der Christ
in den Himmel und der Nichtchrist in die Hölle. Das Ende des irdischen
Lebens entscheidet Gott. Bis dahin habe ich den Auftrag alle mit
Gottes Wort zu belehren.
Herzele - Du belehrst nicht - Du belästigst ... mach die Fliege!
Saul Philisterschrecken
2014-04-04 14:37:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dieter Intas
Post by Saul Philisterschrecken
Ich werde mir weiterhin gestatten, deinen ekelerregenden Scheißdreck
zu kommentieren. Typen wie dich muss man auf das zurückführen, was
sie sind: Kriminelle Psychopathen widerlichster Art.
Tu doch mal was gutes und begehe Selbstmord.
Es gibt keinen Tod. Wenn der Körper nicht mehr ist, kommt der Christ
in den Himmel und der Nichtchrist in die Hölle. Das Ende des irdischen
Lebens entscheidet Gott. Bis dahin habe ich den Auftrag alle mit
Gottes Wort zu belehren.
Herzele - Du belehrst nicht - Du belästigst ... mach die Fliege!
Dicke Atheistenbretter vor den Köpfen muß man lange bohren.

Saul




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Dieter Intas
2014-04-04 14:52:38 UTC
Permalink
Raw Message
Saul Philisterschrecken schrieb:

[...]
Post by Saul Philisterschrecken
Post by Dieter Intas
Post by Saul Philisterschrecken
Es gibt keinen Tod. Wenn der Körper nicht mehr ist, kommt der
Christ in den Himmel und der Nichtchrist in die Hölle. Das Ende
des irdischen Lebens entscheidet Gott. Bis dahin habe ich den
Auftrag alle mit Gottes Wort zu belehren.
Herzele - Du belehrst nicht - Du belästigst ... mach die Fliege!
Dicke Atheistenbretter vor den Köpfen muß man lange bohren.
Ach - Du kleine Lachnummer - bisher hast Du viele Christen zu Atheisten
gemacht und nicht einen in Deinem (Un)Sinn bekehrt ... :-D
Norbert Baude
2014-04-05 16:37:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Dieter Intas
[...]
Post by Saul Philisterschrecken
Post by Dieter Intas
Post by Saul Philisterschrecken
Es gibt keinen Tod. Wenn der Körper nicht mehr ist, kommt der
Christ in den Himmel und der Nichtchrist in die Hölle. Das Ende
des irdischen Lebens entscheidet Gott. Bis dahin habe ich den
Auftrag alle mit Gottes Wort zu belehren.
Herzele - Du belehrst nicht - Du belästigst ... mach die Fliege!
Dicke Atheistenbretter vor den Köpfen muß man lange bohren.
Ach - Du kleine Lachnummer - bisher hast Du viele Christen zu Atheisten
gemacht und nicht einen in Deinem (Un)Sinn bekehrt ... :-D
Ich denke, dieser kriminelle Psychopath hat noch nie jemanden zu irgend
etwas gemacht, dafür fehlt ihm jedwede Glaubwürdigkeit. Er kann Realität
nicht von seinen (Wunsch-)Phantasien unterscheiden, kann keine einzige
wissenschaftliche Aussage widerlegen, sondern "falsifiziert" anhand der
Bibel, ohne deren Irrtümer und Mythen, Sagen und Märchen zu erkennen
bzw. sie in den historischen Kontext einordnen zu können. Sein
Hauptinteresse gilt der Homosexualität, obwohl sich Jesus nie dazu
geäußert hat. ( „Für Jesus ist Heuchelei ein viel größeres Hindernis für
das Reich Gottes als die Einhaltung bestimmter Sexualformen.“ H. Posch)
Wer ca. 98% der Menschheit (alles Gottes Ebenbilder!!) in die Hölle
einweist (Polynyms eigenwillige Bibelinterpration), Gottes Geschöpfe
permanent als Schlampen bezeichnet, sich selbst tausende Nicks wie
"Kotstecher", Vagina Schlecker u.dgl.m. gibt, macht sich selbst zur
sadistischen Witzfigur und hat keinerlei Anspruch auf Ernstnahme und
Glaubwürdigkeit.
Seinen angeblichen "Auftrag" hat er sich selbst gegeben, und den
erfüllt er nicht mal, insbesondere widerspricht er sich ständig selbst.
So bestreitet er z.B. Menschenrechte und Demokratie, zitiert aber Paulus:
"Jede Seele unterwerfe sich den übergeordneten staatlichen Mächten! Denn
es ist keine staatliche Macht außer von Gott, und die bestehenden sind
von Gott verordnet. Wer sich daher der staatlichen Macht widersetzt,
widersteht der Anordnung Gottes;" (Röm.13)
Er wütet gegen den Sozialismus (wobei er gar nicht weiß, was das ist,
sondern ihn mit dem totalitären Staatskapitalismus verwechselt) und
merkt nicht, dass dieser genau in der Bergpredigt vermittelt wird.
Kurz: Er wäre tatsächlich bloß eine Lachnummer, wenn er nicht so ein
widerlicher Hetzer, Diffamierer und Lügner wäre. Und das finde ich gar
nicht lustig.

Norbert
--
"Das einzige, was Gott davon abhält, eine zweite Sintflut zu schicken,
ist die Tasache, dass die erste nutzlos war." (Nicolas Chamfort)
Arnulf Sopp
2014-04-05 00:59:32 UTC
Permalink
Raw Message
Am Fri, 4 Apr 2014 16:38:58 +0200 schrieb Dieter Intas:

(An Faulschlamm)
Post by Dieter Intas
Herzele - Du belehrst nicht - Du belästigst ... mach die Fliege!
Die heutige Faulschlammquote in dswc: 26 von 34 Nachrichten, die meinem
Filter entkommen konnten. Er wird die Fliege zwar auch dann nicht machen,
wenn ihn niemand mehr liest, aber dann wird auch niemand mehr von ihm
belästigt.

Übrigens *ist* er die Fliege, die Scheißhausfliege, wie Peter Zander sagt.
Dafür hat er meine volle Zustimmung.
--
Tschüs!

Arnulf
Thaddäus Zifferblatt
2014-04-05 09:00:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Arnulf Sopp
(An Faulschlamm)
Übrigens *ist* er die Fliege, die Scheißhausfliege, wie Peter Zander sagt.
Dafür hat er meine volle Zustimmung.
Unmenschen bezeichnen ihre Feinde gerne als Tiere, um sie zu demütigen
und leichter und gewissenloser ausrotten zu können. So bezeichneten die
braunen Sozialisten die Juden als Ratten und die roten Sozialisten ihre
Feinde als Ungeziefer und Parasiten.

Dabei sind alle Menschen Geschöpfe Gottes, Ihm zum Bilde erschaffen.
Gottlose haben davon aber keinen blassen Schimmer. Für sie sind Menschen
nur Bioroboter, aus Zufall entstanden, aus einer Amöbe hochentwickelt,
nach dem Tod zu Staub zerfallend, und damit praktisch wertlose
Verfügungsmasse und vernichtungswerter Abfall in den Händen
irgendwelcher gottlosen Führer (Demokraten und sonstige).

Thaddy




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Ijon Tichy
2014-04-04 12:40:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heiliges Israel
Gott steckt hinter dem Holocaust.
Angesichts der Tatsache, dass er angeblich "allmächtig" sein soll, ist
dein komischer "Gott" anscheinend nicht sonderlich wählerisch in der Wahl
seiner Mittel.

Aber wenn eine These dazu dient, dass Massenmörder (und ihre Epigonen)
sich "unschuldig" (d. h. als "Werkzeug des *lieben* Gottes") fühlen
können, dann scheint auch bei Christenfischleins jede moralische
Verkommenheit recht zu sein.

Mit freundlichen Grüßen
Ijon Tichy
pacifico
2014-04-05 06:08:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Heiliges Israel
Gott steckt hinter dem Holocaust.
Das ist Unsinn. (Und eine Verhöhnung sowohl der Opfer des Holcausts als
auch Gottes.)

Der Holcaust ist ein großer Komplex schwerster Sünden. Gott aber sündigt
nicht. Hinter dem Holocaust steckt somit nicht Gott, sondern Satan. (Und
wenn nun Satan dein Gott ist, bist du kein Christ sondern Satanist.)

Ohne Gruß
pacifico
Erika Cieśla
2014-04-05 08:09:54 UTC
Permalink
Raw Message
Antwort auf eine Nachricht von pacifico
Post by Heiliges Israel
Gott steckt hinter dem Holocaust.
Das ist Unsinn. (…)
Ja.
Hinter dem Holocaust steckt somit nicht Gott, sondern Satan.
Auch Unsinn.

Es waren leider Menschen, die DAS taten!

Und waren Menschen, die an etwas ‚geglaubt‘ haben, wenn auch nicht
gerade an Gott.


Glück auf!
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Thaddäus Zifferblatt
2014-04-05 09:00:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by pacifico
Post by Heiliges Israel
Gott steckt hinter dem Holocaust.
Das ist Unsinn. (Und eine Verhöhnung sowohl der Opfer des Holcausts als
auch Gottes.)
Und die Sintflut ist dann also auch eine Verhöhnung Gottes und der Opfer
der Sintflut, denn Gott ist ja Liebe....
Post by pacifico
Der Holcaust ist ein großer Komplex schwerster Sünden.
Alle Menschen sind schwerste Sünder und verdienen den Himmel nicht. Man
muß da gar keine Großabschlachtereignisse aufzählen.
Post by pacifico
Gott aber sündigt nicht.
Hat Gott bei der Sintflut gesündigt? Nein. Gott ist ein gerechter
Richter. Wer Gottes Liebe predigt und Gottes Gerechtigkeit verschweigt
(u.a. Hölle) ist ein Irrlehrer und Verführer.
Post by pacifico
Hinter dem Holocaust steckt somit nicht Gott, sondern Satan.
Satan wollte die Bibelprophezeiung der Sammlung der Juden in einem
eigenen Staat am Ende der Zeiten und nach Jahrtausenden der Zerstreuung
wahrwerden lassen? Denke noch mal nach!

Thaddy




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Erika Cieśla
2014-04-05 09:16:38 UTC
Permalink
Raw Message
Antwort auf eine Nachricht von (…)
Post by pacifico
Post by Heiliges Israel
Gott steckt hinter dem Holocaust.
Das ist Unsinn. (Und eine Verhöhnung sowohl der Opfer des Holcausts als
auch Gottes.)
Und die Sintflut ist dann also auch eine Verhöhnung Gottes ...
Nein, eine von Menschen verfaßte Legende. Und im Übrigens ist sie
offensichtlich abgeschrieben vom älteren sumerischen Mythos.


:-P 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Loading...