Discussion:
Völkerwanderungen
(zu alt für eine Antwort)
Magnus Warker
2014-10-10 03:59:32 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

was war eigentlich der Grund für die Völkerwanderungen? Warum begannen
sie irgendwann und hörten irgendwann auf?

Zum Beispiel die Ungarn: Sie verließen ihre ursprüngliche Heimat
Westsibirien aufgrund von Klimaveränderungen (welche?). Dann wanderten
sie und wanderten, und im Jahre 896 liessen sie sich westlich der
Karpaten nieder.

Warum? Suchten sie nach einer neuen Bleibe, schauten sich alles mal an
und sagten dann: Hier bleiben wir jetzt?

Magnus
Daniel Mandic
2014-10-10 08:57:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Magnus Warker
Hallo,
was war eigentlich der Grund für die Völkerwanderungen?
Ich tippe auf die Genetik des Menschen. Das war unser Erfolgs-Prinzip.
Post by Magnus Warker
Warum
begannen sie irgendwann und hörten irgendwann auf?
Sie kamen nicht von hier (z.B. England oder Deutschland) und sie haben
es (das Gebiet) noch immer nicht verlassen ;-)

Warum sie aufhörten, ist wohl klar. Es wurden Grenzen gezogen und
verteidigt...
Heute heißt das Einwanderungs-Behörde und Fremden-Polizei.
Post by Magnus Warker
Zum Beispiel die Ungarn: Sie verließen ihre ursprüngliche Heimat
Westsibirien aufgrund von Klimaveränderungen (welche?). Dann
wanderten sie und wanderten, und im Jahre 896 liessen sie sich
westlich der Karpaten nieder.
Kamen nicht auch Ungarn aus dem Norden. Die Ähnlichkeit mit der
finnischen Sprache kann mM. nicht von östlich der Karpaten gekommen
sein?!
Post by Magnus Warker
Warum? Suchten sie nach einer neuen Bleibe, schauten sich alles mal
an und sagten dann: Hier bleiben wir jetzt?
Die Ungaren sind auch heute noch speziell ;-)
Große Erfindungen (Hallo = ungarisch, das erste Wort welches ein
Telefon gehört hat) gehen auf Sie zurück. Großartige Schauspieler....
und einfache Leute. Nettes Volk!
--
Daniel Mandic
Historyfan
2014-12-21 12:54:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Daniel Mandic
Post by Magnus Warker
Zum Beispiel die Ungarn: Sie verliessen ihre urspruengliche Heimat
Westsibirien aufgrund von Klimaveraenderungen (welche?). Dann
wanderten sie und wanderten, und im Jahre 896 liessen sie sich
westlich der Karpaten nieder.
Kamen nicht auch Ungarn aus dem Norden.
Nein. Ihre Urheimat ist nördlich-nordöstlich des schwarzen Meeres.
Darüber ist aber geschichtlich wenig belegt.
Post by Daniel Mandic
Die Aehnlichkeit mit der finnischen Sprache kann mM. nicht von
oestlich der Karpaten gekommen sein?!
Doch. Oestlich des schwarzen Meeres, aus Asien, wo beide Völker gemeinsame
Vorfahren haben mit uigurischen Wurzeln. Beide Sprachen gehören zur Gruppe
der uigurischen Sprachen.
Historyfan
2014-12-21 12:47:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Magnus Warker
Hallo,
was war eigentlich der Grund fuer die Voelkerwanderungen?
Grund für die Völkerwanderung (in und nach Europa) waren mehrere
Ursachen.
1.) Expansion und Vertreibung durch andere Völker, war der Hauptgrund,
sowie
die Ursachen dafür:
1.) Geologische und klimatische Veränderungen, ein in der Geschichte oft
vernachlässigter hauptsächlicher Grund, Veränderungen welche die
Lebensgrundlagen der Menschen erschwerten oder unmöglich machten
2.) Bevölkerungswachstum
3.) ermöglicht wurde dies durch die damals noch vorhandenen
unbesiedelten und hoheitlich unbeanspruchten Gebiete
4.) sowie dadurch dass Grenzen von beanspruchten Gebieten nicht
durchgehend gekennzeichnet und bewacht waren wie dies in späteren Zeiten
und heute der Fall war und ist.
Post by Magnus Warker
Warum begannen sie irgendwann und hoerten irgendwann auf?
Aufgehört hat die Bevölkerungswanderung in dieser geschichtlich
bekannten Form, als sich seshafte Reiche bildeten welche ihre Grenzen
verteidigten einerseits, wodurch es keine Ausweichmöglichkeiten mehr gab
andererseits. Es ist die Zeit ab der, die Begriffe Völkermord und
Ausrottung in die Geschichte der Menschheit Einzug hielten.
Post by Magnus Warker
Zum Beispiel die Ungarn: Sie verliessen ihre urspruengliche Heimat
Westsibirien aufgrund von Klimaveraenderungen (welche?).
Nicht nur. Der Hauptgrund war die Expansion nach Westen anderer
asiatischer Völker.
Post by Magnus Warker
Dann wanderten sie und wanderten, und im Jahre 896 liessen sie sich
westlich der Karpaten nieder.
Warum? Suchten sie nach einer neuen Bleibe, schauten sich alles mal an
und sagten dann: Hier bleiben wir jetzt?
Zuallererst siedelten sie östlich der Karpaten, nachdem sie ihr
Hiematgebiet nördlich-nordöstlich des schwarzen Meeres verlassen hatten.
Durch zahlreiche ueberfälle asiatischer Völker sahen sie sich veranlasst
ein Gebiet zu suchen welches sie leichter oder überhaupt verteidigen
konnten. Allerdings fanden noch jahrhundertelang kriegerische Einfälle
assitischer Völker(Mongolen, Tartaren) statt. Die Mongolen trieben
tartarische Völker vor sich her, während diese die Onoguren(Ungarn) vor
sich her trieben. Die geschichtlich Heimat der Ungarn, Krim und nördlich
des scharzen Meeres wurden von den Trataren eingenommen, bis diese
schliesslich von den Türken erobert wurden und dann letztlich am Ende des
18. Jhd. vom russischen Reich. Die Krim ist also nicht und war auch nie
russisch geschichtliches Teritorium.
Erst danach breiteten sich die Ungarn auch in der Theisebene aus bis zu
den Grenzen welche sie kriegerisch halten konnten. Im Westen der
Theisebene war das mächtige Reich der Franken unter den nachfolgern Karls
des Grossen. In den Gebieten im Karpatenbecken wo sie sich zuerst
ansiedelten leben auch heute noch die ersten Ansiedler von ihnen als
Volksgruppe, die Szekelyer.
Das neue Gebiet der Ungarn im Karpatenbecken
1.) war ein durch die Berge geschütztes Gebiet. Zur damaligen Zeit, mit
dichten Wäldern, mit den damaligen Mitteln waren die Karpaten (wie auch
andere Berge) nur an einigen Stellen zu passieren, welche leicht zu
verteidigen waren.
2.) es war faktisch Niemandsland, nachdem die Goten(und andere
Volksgruppen) von den Hunen von dort vertrieben worden waren. Die Goten
besiedelten diese Gebiete im 3. und 4. Jhd, nach dem aurelianischen
Rückzug der Römer aus den Gebieten nördlich der Donau in Gebiete südlich
der Donau im Jahre 273. Es wurden im Rahmen dieser Aktion gesamte
Bevölkerungsgruppen umgesiedelt in die neu geschaffenen Provizen
Moesiens.
Kann man aber im Detail alles in Geschichtsbüchern nachlesen. Daher die
Frage, welche Motivation hat deine Frage?
Daniel Mandic
2014-12-22 03:49:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Historyfan
Die Krim ist also nicht und war auch nie
russisch geschichtliches Teritorium.
Na eh nicht, das schaut nur so aus. In Wirklichkeit gibt es dort nur
Afrikaner.
Post by Historyfan
Erst danach breiteten sich die Ungarn auch in der Theisebene aus bis
zu den Grenzen welche sie kriegerisch halten konnten. Im Westen der
Theisebene war das m�chtige Reich der Franken unter den nachfolgern
Karls des Grossen. In den Gebieten im Karpatenbecken wo sie sich
zuerst ansiedelten leben auch heute noch die ersten Ansiedler von
ihnen als Volksgruppe, die Szekelyer.
Und Anthon Habsburg-Lothringen ist der Bürgermeister von RAVENNA
)Italien).
--
Daniel Mandic
Historyfan
2014-12-22 07:18:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Daniel Mandic
Post by Historyfan
Die Krim ist also nicht und war auch nie
russisch geschichtliches Teritorium.
Na eh nicht, das schaut nur so aus. In Wirklichkeit gibt es dort nur
Afrikaner.
Wirlich? Sag blso. Vorhin wusstest du noch nicht wo die Ungarn herkamen.
Also aus Afrika.
Leider nur sprechen wir hier von der Geschichte der Menschheit und nicht
von Anthropologie oder Biologie.
Du stammst also aus dem Urwald? oder aus dem Meer?
Wenn man deine Denkweise konsequent verfolgt, kann man mit Fug und Recht
sagen, du stammst vom Affen ab und noch weiter waren deine Vorfahren mal
irgendwann Meeresbewohner aus der Kategorie der Trilobiten.
Daniel Mandic
2014-12-23 21:03:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Historyfan
Post by Daniel Mandic
Post by Historyfan
Die Krim ist also nicht und war auch nie
russisch geschichtliches Teritorium.
Na eh nicht, das schaut nur so aus. In Wirklichkeit gibt es dort nur
Afrikaner.
Wirlich? Sag blso. Vorhin wusstest du noch nicht wo die Ungarn
herkamen. Also aus Afrika.
Das hat aber nichts mit russisch geschichtlichen Territorium zu tun.

Die Ukrainer hätten damals schon (unter Kruchschow) sagen können: Nein,
wir wollen in Zukunft zur EU. Wir brauchen Euer Krim-Brüder Paket
nicht....
Post by Historyfan
Leider nur sprechen wir hier von der Geschichte der Menschheit und
nicht von Anthropologie oder Biologie.
Du stammst also aus dem Urwald? oder aus dem Meer?
DEFINITIV :)
Post by Historyfan
Wenn man deine Denkweise konsequent verfolgt, kann man mit Fug und
Recht sagen, du stammst vom Affen ab und noch weiter waren deine
Vorfahren mal irgendwann Meeresbewohner aus der Kategorie der
Trilobiten.
Ne, Käsehirn, Trilobiten gibt es heute noch.
Du meinst, da ist irgendwas in meinem Hirn stecken geblieben, was die
Jahrtausende überdauerte...? Du hast recht!
Das bewegt mich auch dazu mich zu informieren-
--
Daniel Mandic
Historyfan
2014-12-21 13:12:00 UTC
Permalink
Raw Message
Magnus Warker <***@mailinator.com> wrote in news:m17lj4$chm$***@news.m-
online.net:
Da möchte ich dich auf Arbeiten von "Univ. Prof. Dr. Walter Pohl"
verweisen, welcher fundierte Arbeiten sowohl zu geologisch-klimatischen
Ursachen als auch fundierte Arbeiten zur Geschichte Osteuropas geschrieben
hat.
Historyfan
2014-12-21 13:14:34 UTC
Permalink
Raw Message
Magnus Warker <***@mailinator.com> wrote in news:m17lj4$chm$***@news.m-
online.net:
Walter Pohl

Die Völkerwanderung

Eroberung und Integration
Loading...