Discussion:
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?
(zu alt für eine Antwort)
Clodwig Äsezwerg
2014-12-27 16:20:40 UTC
Permalink
Raw Message
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?

- Die Wartburg bei Eisenach, wo Luther die Bibel ins Deutsche
übersetzte?

- Die Marienburg (im derzeit polnisch besetzten Preußen), die Burg der
deutschen Ritter, Kaiser und Könige?

- Das Schloß Neuschwanstein, der Spleen des verrückten Königs Ludwig von
Bayern?

fragt
Clodwig





--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Mike
2014-12-27 16:31:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Clodwig Äsezwerg
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?
- Die Wartburg bei Eisenach, wo Luther die Bibel ins Deutsche
übersetzte?
- Die Marienburg (im derzeit polnisch besetzten Preußen), die Burg der
deutschen Ritter, Kaiser und Könige?
- Das Schloß Neuschwanstein, der Spleen des verrückten Königs Ludwig von
Bayern?
fragt
Clodwig
Die Hamburg!
Wo Ronald McDonald den ersten Hamburger erfand!


Mike

--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Norbert Baude
2014-12-27 17:29:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Clodwig Äsezwerg
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?
- Die Wartburg bei Eisenach, wo Luther die Bibel ins Deutsche
übersetzte?
- Die Marienburg (im derzeit polnisch besetzten Preußen), die Burg der
deutschen Ritter, Kaiser und Könige?
- Das Schloß Neuschwanstein, der Spleen des verrückten Königs Ludwig von
Bayern?
Ja was nun? Burg oder Schloss?

Es gibt überhaupt keine "wichtige" Burg, da Bauwerke per se nicht
wichtig sind, sondern immer nur im Zusammenhang mit dem dahinter
stehenden Sinn und Zweck zu sehen sind. Wichtig bedeutet immer :"für wen
oder was?" Demnach ist die Wartburg z.B. für den Historiker wichtig, für
die Bundesliga eher nicht.

NB
--
"Anonym zu lästern ist einfach. Im Internet bezeichnet man dieses feige
Verhalten als trolling. Menschen überschreiten die Grenzen des Anstands
und Geschmacks, dank verschleierter Persönlichkeit. Ein Unbill, das
Opfer im Extremfall bis in den Selbstmord treiben kann..."
(Aus: der Freitag/Nr.52/1/23.12.2014)
Arnulf Sopp
2014-12-28 04:43:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Baude
"Anonym zu lästern ist einfach. Im Internet bezeichnet man dieses feige
Verhalten als trolling. Menschen überschreiten die Grenzen des Anstands
und Geschmacks, dank verschleierter Persönlichkeit. Ein Unbill, das
Opfer im Extremfall bis in den Selbstmord treiben kann..."
(Aus: der Freitag/Nr.52/1/23.12.2014)
Unter allen hier vertretenen Anonymen ist Ijon Tichy der einzige, den ich
nicht geplonkt, sondern sogar als lesenswert farblich hervorgehoben habe,
denn er hat i.Ggs. zu den anderen etwas zu sagen.

Du, Erika, ich, Michael etc. heißen tatsächlich so und sind im Zeitalter
der BRD-weiten Telefonbuch-CDs auffindbar. Wir alle sind noch am Leben,
unsere Reifen wurden nicht aufgeschlitzt, unsere Fensterscheiben nicht
eingeschlagen, unser Mail-Briefkasten nicht vollgeschissen. Der Echtname
scheint also nicht schädlich zu sein.

Ijon ist vielleicht eine Persönlichkeit des öffentlichen Interesses, ein
Bürgermeister oder so was. Dann mag er gerne ein Pseudonym annehmen, aber
eins, das wenigstens die Illusion zulässt, er wäre ein Mensch aus Fleisch
und Blut. Jürgen Meyer? Nicht sehr originell, aber ehrlicher. Vielleicht
Tankred Isenbügel?

Jedenfalls ist Anonymität das diametrale Gegenteil von Seriosität und
Würdigkeit, ernst- oder überhaupt zur Kenntnis genommen zu werden.
--
Tschüs!

Arnulf
Gustavo Kolbenfresser
2014-12-28 16:50:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Arnulf Sopp
Du, Erika, ich, Michael etc. heißen tatsächlich so und sind im Zeitalter
der BRD-weiten Telefonbuch-CDs auffindbar. Wir alle sind noch am Leben,
unsere Reifen wurden nicht aufgeschlitzt, unsere Fensterscheiben nicht
eingeschlagen, unser Mail-Briefkasten nicht vollgeschissen. Der Echtname
scheint also nicht schädlich zu sein.
Gottlose wie Du werden von ihren Mitgottlosen ja auch nicht verfolgt.
Christliche Minderheiten werden aber von der gottlosen Masse verfolgt.
Wie oft wolltest Du denn schon Faulschlamm "anzeigen". Erst gestern
schriebst Du davon.

Heuchelei ist schon blöd, wenn man sich dabei auch noch so ertappen
läßt.

Gustavo




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Norbert Baude
2014-12-28 17:19:33 UTC
Permalink
Raw Message
...
Post by Gustavo Kolbenfresser
Gottlose wie Du werden von ihren Mitgottlosen ja auch nicht verfolgt.
Christliche Minderheiten werden aber von der gottlosen Masse verfolgt.
Wie oft wolltest Du denn schon Faulschlamm "anzeigen". Erst gestern
schriebst Du davon.
Für wie blöd hältst du die Leute eigentlich? Jeder kann hier klar
erkennen, dass dich niemand verfolgt, sondern zurecht kritisiert. Und
anzeigen will dich niemand, weil du ein Christ bist (bloß was für einer!
:-( ), sondern ein krimineller Verfassungsfeind, der jeden
Andersdenkenden diffamiert, beleidigt und verleumdet. Deine
Hölleneinweisungen nimmt allerdings keiner ernst, die sind denn auch zu
dämlich.
Post by Gustavo Kolbenfresser
Heuchelei ist schon blöd, wenn man sich dabei auch noch so ertappen
läßt.
Auf dich trifft das jedenfalls zu. :-(

NB

fúp nach dscw
--
"Anonym zu lästern ist einfach. Im Internet bezeichnet man dieses feige
Verhalten als trolling. Menschen überschreiten die Grenzen des Anstands
und Geschmacks, dank verschleierter Persönlichkeit."
(Aus: der Freitag/Nr.52/1/23.12.2014)
Ave Jesu!
2014-12-28 21:53:07 UTC
Permalink
Raw Message
Und anzeigen will dich niemand, weil du ein Christ bist (bloß was für
einer! :-( ), sondern ein krimineller Verfassungsfeind, der jeden
Andersdenkenden diffamiert, beleidigt und verleumdet.
Die Christenverfolgung in der BRD kommt natürlich immer unter anderen
hochtrabenden Gründen daher, die für obrigkeitsgläubige BRD-Insassen
gewichtiger, staatstragender und amtsschimmeliger sind.

Ave Jesu!





--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
h***@googlemail.com
2014-12-29 18:50:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Baude
Post by Clodwig Äsezwerg
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?
- Die Wartburg bei Eisenach, wo Luther die Bibel ins Deutsche
übersetzte?
- Die Marienburg (im derzeit polnisch besetzten Preußen), die Burg der
deutschen Ritter, Kaiser und Könige?
- Das Schloß Neuschwanstein, der Spleen des verrückten Königs Ludwig von
Bayern?
Es gibt überhaupt keine "wichtige" Burg, da Bauwerke per se nicht
wichtig sind, sondern immer nur im Zusammenhang mit dem dahinter
stehenden Sinn und Zweck zu sehen sind. Wichtig bedeutet immer :"für wen
oder was?" Demnach ist die Wartburg z.B. für den Historiker wichtig, für
die Bundesliga eher nicht.
Wenn man sich einmal ansieht, was sich - zumindest in den wärmeen
Jahreszeiten - seit ca. 25 Jahren auf der Wartburg abspielt, so ist sie
wohl zu einem Pilgerziel von Protestanten aus aller Welt avanciert,
auch aus Übersee, und ist damit zu entsprechender Bedeutung aufgerückt.

FR

Horst Felder
2014-12-28 08:59:42 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Clodwig!
Post by Clodwig Äsezwerg
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?
- Die Wartburg bei Eisenach, wo Luther die Bibel ins Deutsche
übersetzte?
- Die Marienburg (im derzeit polnisch besetzten Preußen), die Burg
der deutschen Ritter, Kaiser und Könige?
- Das Schloß Neuschwanstein, der Spleen des verrückten Königs
Ludwig von Bayern?
Der Drachenfels, Hollands höchster Berg?
Post by Clodwig Äsezwerg
fragt
Clodwig
--
Mit freundlichen Grüßen
Horst Felder - www.flohheim.de
GNU/Linux; damit ich auch morgen noch vernünftig arbeiten kann!
Shåzak Ïngìsh
2014-12-28 21:47:35 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Horst Felder
Hallo Clodwig!
Post by Clodwig Äsezwerg
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?
- Die Wartburg bei Eisenach, wo Luther die Bibel ins Deutsche
übersetzte?
- Die Marienburg (im derzeit polnisch besetzten Preußen), die Burg
der deutschen Ritter, Kaiser und Könige?
- Das Schloß Neuschwanstein, der Spleen des verrückten Königs
Ludwig von Bayern?
Der Drachenfels, Hollands höchster Berg?
Ich dachte, der liegt in Berlin, gleich neben dem Reichstag?

Shåzak




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Thomas Heger
2014-12-29 05:09:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Clodwig Äsezwerg
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?
- Die Wartburg bei Eisenach, wo Luther die Bibel ins Deutsche
übersetzte?
- Die Marienburg (im derzeit polnisch besetzten Preußen), die Burg der
deutschen Ritter, Kaiser und Könige?
- Das Schloß Neuschwanstein, der Spleen des verrückten Königs Ludwig von
Bayern?
Die mit ABSTAND wichtigste Deutsche Burg ist die Sandburg:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sandburg


TH
Farbiger junger Mann
2014-12-29 10:29:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Heger
Post by Clodwig Äsezwerg
Welche ist die wichtigste deutsche Burg?
- Die Wartburg bei Eisenach, wo Luther die Bibel ins Deutsche
übersetzte?
- Die Marienburg (im derzeit polnisch besetzten Preußen), die Burg der
deutschen Ritter, Kaiser und Könige?
- Das Schloß Neuschwanstein, der Spleen des verrückten Königs Ludwig von
Bayern?
http://de.wikipedia.org/wiki/Sandburg
Und der damit usenetweit wichtigste Burgherr ist Graf Kieckbusch am
Teneriffa-Strand! Ob er auf seiner Burg die Homo-Fahne wehen läßt?

Farbiger junger Mann





--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Loading...